Nachfolgend haben wir Ihnen einmal die Fragen jeweils als kurzes Video beantwortet, die uns immer wieder gestellt werden.

 

 

Was macht fesser:immobilien anders als andere Makler?

Welche Kosten fallen für mich als Verkäufer an, wenn ich meine Immobilie über fesser:immobilien vermarkten lassen möchte?

 

Welche Inhalte regelt der Maklervertrag und wie lange läuft er?

 

Wie ist der Ablauf bei einem Verkauf meiner Immobilie durch fesser immobilien?

 

Warum sollte ich als Verkäufer meine Immobilie nicht privat verkaufen?

 

Welches Risiko habe ich, wenn ich mit einem Makler arbeite?

 

Was ist eigentlich eine Wertermittlung und warum ist die so wichtig?

 

Wie finden wir gemeinsam mit dem Verkäufer den richtigen Angebotspreis für die Immobilie?

 

Kann ich mir als Verkäufer nicht den Makler sparen und mir die Provision zusätzlich zum Kaufpreis einstecken?

 

Wie finde ich den richtigen Makler für den Verkauf meiner Immobilie?

 

Muss ich als Verkäufer bei der Besichtigung meiner Immobilie mit Interessenten anwesend sein?

 

Wie finden wir den richtigen Käufer für Ihre Immobilie?

 

Wie viel zeitlichen Vorlauf benötigt fesser:immobilien, um mit dem Verkauf meiner Immobilie zu beginnen?

 

Der Makler als Schiedsrichter und das Bild des Maklers in der Öffentlichkeit

 

Wie kann ich bei einem Immobilienverkauf meine Anfrage in den Fokus stellen?

 

Worauf muss ich beim Kauf einer Immobilie achten?

 

Wie werde ich Maklers Liebling?

 

Was ist das Widerrufsrecht und wie kann ich mit dem Widerrufsrecht unter Umständen die Maklercourtage sparen?

 

Warum bekommt nicht jeder Interessent sofort einen Besichtigungstermin bei uns?

 

Sollte ich vor dem Verkauf meine Immobilie noch renovieren?

 

Wie ist das weitere Vorgehen nach meiner Kaufzusage für eine Immobilie?

 

Kurz & knapp: Warum ist fesser:immobilien der richtige Makler für mich?

 

Worauf sollte ich bei einem Maklercasting achten?

 

Wer sucht den Notar aus, wenn ein Käufer gefunden wurde?

 

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Johannes Ungerer von LevelUp und bei Tobias Geiger von GeigerKonzepte für die Hilfe bei den Dreharbeiten bedanken!